Diebleinsberg

Diebleinsberg

Die Idee, einen zweiten 3D-Parcours zu bauen, gab es schon länger. Auch das richtige Gelände dafür war schon ausgesucht: ein alter Steinbruch auf der anderen Straßenseite. Das hügelige Gelände mit seinen kleinen Schluchten, Wiesen und Baumbeständen konnte dank Sponsoring der VR Bank Mittelfranken West und die Unterstützung durch den Hauptverein SG Diebach dafür hergerichtet werden.

Mit viel Fleiß wurden Wege angelegt und Schussfenster geschaffen, die sich wunderbar in das Gelände einfügten. Und trotzdem wurde die Natur weit möglichst unberührt gelassen. 24 Ziele fanden Platz in dieser herrlichen Landschaft, und besonders im Frühjahr, wenn die Natur explodiert, zeigt sich der Diebleinsberg in all seiner Pracht. Ideal ist dieser Parcours auch nach einem stressigen Alltag, denn nach ca. 1,5 Stunden ist man wieder am Einschießplatz. Mit der Kombikarte kann man nun beide Parcours, Lerchenbuck und Diebleinsberg, an einem Tag schießen.